Wärmetauscher

Wärmetauscher für Schwimmbad

Art.: AllgWaermet
Preis auf Anfrage

Wärmetauscher für Schwimmbäder

 

Durch den Einsatz eines Wärmetauschers kann bisher ungenutzte Wärmeenergie für andere Prozesse sinnvoll eingesetzt werden. Diese Technik schont Ressourcen und steigert die Effizienz der Gesamtanlage. In der Folge werden Energiekosten in teils erheblichem Umfang eingespart. Fast überall wo Wärme als „Abfallprodukt“ freigesetzt wird, lohnt es sich den Einsatz eines Wärmetauschers zu prüfen.
Das Prinzip des Wärmetauschers ist dabei relativ simpel. Er macht sich ein einfaches physikalisches Naturgesetz aus der Entropie zu Nutze. Im Wesentlichen geht es darum, dass die Natur immer auf ein Gleichgewicht bzw. einen Ausgleich – in diesem Fall der Wärme – bestrebt ist. Wird kochendes Wasser mit kaltem vermischt, so wird das Resultat eine Temperatur im mittleren Bereich sein. Das kochende Wasser hat seine Energie abgegeben und damit das Eiswasser erwärmt.
Das Besondere am Wärmetauscher ist, dass hier der gleiche Wärme-Austausch-Prozess stattfindet, die zwei Medien jedoch voneinander räumlich getrennt sind. Eine Vermischung findet somit nicht statt, jedes Medium bleibt in seinem Kreislauf.
Die beiden Medien werden im Wärmetauscher durch voneinander getrennte Metallkammern oder Metallrohre gepumpt. Weil Metall eine hohe Wärme-Leitfähigkeit hat, kann ein Wärmeaustausch der beiden Medien durch die Trennwände hindurch stattfinden. Für eine bestmögliche Effizienz wird der Wärmetauscher für den jeweiligen Einsatzzweck individuell berechnet.

NEWS

Karl Schneeberger
Schwimmbad-Montage-Technik e.U.

www.schwimmbad1a.at

Albenedt 12 » A-4655 Vorchdorf
Letzte Änderung: 10.03.2019

Sitemap

(L:22-Det22/K:2018017) / lc:1031 / cp:1252 | © **superweb.at/v17